1. März 2018

SYMI - Vintage-KüchenHarmonie - Weiße Herz und Rosen Fondanttorte



SYMI - Weiße Herz und Rosen Torte
SYMI - White Heart and Roses Cake

und 2 SYMI - Kleine Schoko-Herz-Kuchen
and 2 SYMI - Little Chocolate-Heart-Cake
Mein Rezept:

Zutaten:
17er Tortenform
2 kleine KeramikAuflaufformen
Fondant-Modellierwerkzeug

Teig:
4 Eier
180g Mehl
170g Staubzucker
1TL Backpulver
SYMI-Rosenpulver - ihr könnt Vanillezucker nehmen
Zitronenschale - optional

Creme zum Füllen:
200g Mascarpone
70g Staubzucker
1 EL feines BIO-Kakaopulver
150g geschlagenes Schlagobers

 Buttercreme zum Einstreichen der Torte:
200g Butter (keine Margarine)
133g Staubzucker
30ml Schlagobers nicht geschlagen

 Tortenüberzug und Dekoration:
250g Fondant weiß
Bäckerstärke zum Ausrollen
Zuckerkleber

 Ganache für die kleinen Kuchen:
100g Schokolade
50g Schlagobers
Zuckerherzen o.a. für die kleinen Kuchen

 Zubereitung:
Teig:
Eier und Zucker, Vanillezucker 7 Min. schaumig rühren
Mehl mit Backpulver und Zitronenschale vermischen
und über die EierZuckerMischung sieben
noch mal auf niedriger Stufe durchrühren
Teig in die gefettete, bemehlte Tortenform und
in die 2 kleinen gefetteten, bemehlten Auflaufformen aufteilen
und in das vorgeheizte Backrohr geben.
Die Temperatur und Backzeit bei meinem Backrohr:
170 Grad  - Torte: ca. 30 Minuten, Törtchen ca. 25 Min. - Nadelprobe machen!
Nach dem Backen auskühlen lassen.

 Creme zum Füllen:
Mascarpone mit Staubzucker, Kakao verrühren,
Schlagobers dazugeben und verrühren

 Torte füllen:
ausgekühlte Torte 2x durchschneiden, mit Fülle bestreichen und zusammensetzen,
danach in den Kühlschrank stellen.
Etwas Fülle für die kleinen Törtchen aufheben. Optional Marmelade.

 Buttercreme:
Butter und Staubzucker gut rühren bis die Masse glatt und heller ist,
danach Schlagobers langsam einrühren

 Torte 2x mit Buttercreme einstreichen:
Gekühlte Torte dünn mit Buttercreme einstreichen und in den Kühlschrank stellen.
Sobald die erste Schicht Buttercreme fest ist, die 2. Schicht auftragen.
Mit der 2. Schicht sollen alle Unebenheiten ausgeglichen werden.
Torte in den Kühlschrank geben.
(Ich habe die Torte für ca. 20 Min. in den Tiefkühler gegeben)

 Torte mit Fondant überziehen:
Hände mit wenig Kokosöl fetten und Fondant kneten (nicht falten, nur kneten)
Fondant  mit etwas Bäckerstärke ausrollen und vorsichtig auf den Teigroller
(ich habe einen französischen Teigroller) rollen und über die gut gekühlte Torte legen.
Vorsichtig von oben mit den Händen glatt streichen (nicht ziehen!)
Den überstehenden Rest vorsichtig wegschneiden
und für die Dekoration beiseite legen.
Danach mit dem Fondantglätter glätten.

 Dekoration:
Ich habe mit den Fondantresten nach Fantasie
die Rosen-Herzdeko am selben Tag gemacht.
Da die Rosen aber recht aufwändig sind,
kann man sie auch schon am Tag zuvor vorbereiten.
Mit Zuckerkleber auf die Torte kleben.
Ich habe den Zuckerkleber selber gemacht:
ein kleines Stück Fondant in Wasser auflösen und
vorsichtig und vor allem ganz wenig!!! auftragen und leicht andrücken.
Bei mir hat dies wunderbar funktioniert,
aber man kann natürlich fertigen Zuckerkleber kaufen.

 Ganache für die beiden kleinen Törtchen:
Schlagobers aufkochen und über die Schokolade gießen
und so lange rühren bis sich alles schön verbunden hat.
Törtchen mit Restcreme der Torte füllen, zusammensetzen und mit Ganache übergießen.
Gut abtropfen lassen und mit ZuckerHerzchen o.a. dekorieren, danach kühlen.

 Guten Appetit - Bon appétit - Buon appetito



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen