16. März 2018

SYMI - Vintage-KüchenHarmonie - Jour du Macaron - Tag der Macarons



Zum Tag der Macarons am 20. März - Jour du Macaron,
mein Macaronrezept :-)

SYMI-Pink-Rose-Macarons

SYMI-Apricot-Dream-Macarons

Macarons à la
SYMI-Vintage-KüchenHarmonie

Rezept, welches bei mir funktioniert:

SYMI-Apricot-Dream-Macarons

Meine Zutaten:
153g feinster Puderzucker
83g geschälte fein geriebene Mandeln
23g Puderzucker
(ich verwende für das Eiweiß auch gesiebten Puderzucker)
2 Eiweiß

Für die Füllung:
3-4 EL Mascarpone
1-3 EL Sahne
1-2 EL SYMI-Marillenmarmelade,
oder andere Marmelade
optional Zucker
(ich verwende keinen Zucker,
da die Macarons und die Marmelade sowieso sehr süß sind)

 Utensilien:
Spritzsack,
Lochgarniertülle 5mm - 1cm
Vorlage-Kreise für das Backblech
Backpapier
Sieb
Teigschaber
Rührschüssel

Meine Zubereitung:
Backpapier und Vorlage für 2,5cm Kreise auf Backblech legen
Spritzsack mit Lochgarniertülle vorbereiten - Lochtülle 5mm - 1cm,
Puderzucker und Mandeln sieben,
Eiweiß schaumig schlagen und
23g Puderzucker einrieseln lassen
und so lange schlagen, bis das Eiweiß fest ist
und nicht mehr aus der Rührschüssel fällt.
Danach eine Portion der Puderzucker-Mandelmischung unterheben,
weitere Portion hinzufügen und unterheben …
(3-4 Mal, bis die Mischung aufgebraucht ist)
Nun so lange rühren und mit Teigschaber streichen
 bis die Masse glänzt und wie Honig vom Rührspatel fließt -
nicht zu lange rühren, denn dann wird die Masse zu dünn,
 rührt man zu wenig, ist sie zu dick.
In den Spritzsack füllen und auf das Backpapier spritzen.
Mit der Hand ein paar Mal unten auf das Blech klopfen,
 damit Luftblasen entweichen können und
die Masse keine Unebenheiten aufweist.

 NUN die Macarons 15-20 Min. ruhen lassen,
 inzwischen das Backrohr vorheizen.
Bei meinem Herd habe ich nach
mehrmaligen Probieren festgestellt, dass ich das Blech
auf die unterste Schiene geben muss,
sowie bei Ober- und Unterhitze
135 Grad 12 Minuten backen muss.

Füllung:
Alle Zutaten mischen, aufschlagen und Macarons füllen.

SYMI-Pink-Rose-Macarons:
Für die Macaronschalen - siehe Rezept oben
Etwas rote Lebensmittelfarbe in das geschlagene Eiweiß geben

Füllung:
1-2 EL SYMI-Zitronenmarmelade mit 3-4 EL Mascarpone
sowie 1-2 EL Sahne mischen und aufschlagen

 Guten Appetit - Bon appétit - Buon appetito


 MEIN FAZIT zum Backen der Macarons :

Ales meinen Macarons die berühmten "Füßchen" wuchsen,
 tanzte ich in der Küche einen Freudentanz :-)
Leider habe ich keine Gelinggarantie, aber ich habe,
das für mich Wichtigste zusammengeschrieben:
Für Macarons immer feinsten Puderzucker
und fein geriebene Mandeln verwenden.
Ich verwende das Eiweiß sowohl zimmerwarm,
als auch direkt aus dem Kühlschrank -
bei mir funktionierten beide.
Die Masse sollte solange gerührt werden,
bis sie ungefähr wie Honig fließt,
aber sie darf keinesfalls zu dünn oder zu dick sein.
Ruhezeit ist wichtig.
Die Backtemperatur darf bei mir nicht zu hoch sein und
es funktioniert Ober- und Unterhitze - unterste Einschubschiene.
Die Backdauer darf bei mir nur 12 Minuten betragen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen